Allgemeine Programmarbeit

In jedem Club von Soroptimist International Deutschland spielt die Programmarbeit eine tragende Rolle.

Die Auseinandersetzung mit Themen der Zeit ist für uns als Service-Club berufstätiger Frauen Verpflichtung.

Durch unsere Vertreterinnen in verschiedenen Gremien von EU und UNO haben wir Zugang zu

relevanten Themen, die in unserem Club diskutiert und in Projekte umgesetzt werden.

Dabei sind sowohl die lokale, regionale als auch die internationale Ebene Ziel unserer Programmarbeit.

Die Programmarbeit strukturiert sich nach folgenden Programmbereichen:

 

1. Menschenrechte und Stellung der Frau

2. Bildung und Kultur

3. Wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung

4. Gesundheit

5. Umwelt

6. Internationale Verständigung

7. Öffentlichkeitsarbeit

Programmarbeit nach Programmbereichen in unserem Club

In der Amtszeit 2015 - 2017 zeichnen verantwortlich für die Programmarbeit

1. Menschenrechte und Stellung der Frau / Human Rights and Status of Women

Beauftragte für den Club Köln-Römerturm: Dr. Clara Mayer-Himmelheber

2. Bildung und Kultur / Education and Culture

Beauftragte für den Club Köln-Römerturm: Ulrike Vollmer

3. Wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung / Economic and Social Development

Beauftragte für den Club Köln-Römerturm: Elisabeth Slapio

4. Gesundheit / Health

Beauftragte für den Club Köln-Römerturm: Dr. Ursula Leuchtenberg

5. Umwelt / Environment

Beauftragte für den Club Köln-Römerturm: Hannelore Kruppa

6. Freundschaft und Internationale Verständigung / International Goodwill and Understanding

Beauftragte für den Club Köln-Römerturm: Maria Klaas und Anja Knoop

7. Öffentlichkeitsarbeit

Beauftragte für den Club Köln-Römerturm: Dr. Caroline Hoppe / Susanne Deutschmann

Ansprechpartner für die Programmarbeit ist unser Programmteam: Ute Henkel (Programmdirektorin) und Dr. Clara Mayer-Himmelheber (Programmassistentin).


Top