Mach mit!

Sei aktiv bei den Orange Days 2022 dabei

Setzte ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen über die Website oder die neue App:
Download im Apple App Store
Download im Google Play Store


IM ZUGE DER ORANGE DAYS FINDEN VERSCHIEDENE AKTIONEN UND VERANSTALTUNGEN STATT - UNTER ANDEREM: 

Ausstellung: „ANGST trifft MUT“

Stellvertretend für die von häuslicher Gewalt betroffenen Frauen stehen die Schaufensterpuppen, in Orange gekleidet, auf den Aufstellern neben ihnen die Zusammenfassung ihrer ganz persönlichen Geschichten. Diese sind ein Sinnbild, ANGST zu überwinden und Betroffenen MUT zu machen.

Die Ausstellung „ANGST trifft MUT“ macht darauf aufmerksam, dass häusliche Gewalt weltweit immer noch ein großes Problem ist und in allen Kulturen und sozialen Schichten vorkommt. Sie soll dazu anregen, über Gewalt gegen Frauen ins Gespräch zu kommen: Häusliche Gewalt darf nicht hingenommen werden. Wir dürfen Frauen in unseren Familien, in unserer Nachbarschaft und auch Kolleginnen nicht alleine lassen, wenn wir Anzeichen von häuslicher Gewalt bemerken.

Wann: 23. November 2022 bis zum 11.Dezember 2022.
Wo: TORÉ im Kulturbunker Köln-Mülheim, Berliner Str. 20, 51053 Köln


Aktion: „Wann setzt DU ein Zeichen?“

Der 1987 gegründete Arbeitskreis besteht aus über 20 Kölner Einrichtungen der Frauenhilfe. Unter Federführung des Amts für Gleichstellung von Frauen und Männern der Stadt Köln macht der Arbeitskreis am „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ auf das Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam.

Vertreter*innen des Arbeitskreises und der Kölner Frauenserviceclubs informieren am 25. November zwischen 15 und 18 Uhr am Bierbrunnen in der Schildergasse über ihre Angebote. Auch über Instagram (#OrangeDaysGermany und #KölngegenGewaltanFrauen) werden vielfältige Informationen bereitgestellt.

Parallel dazu stellen die im Aktionsbündnis Orange Days vertretenen Frauenserviceclubs für jede versuchte oder gelungene Tötung von einer Frau durch Partnerschaftsgewalt symbolisch ein Paar orangene Schuhe auf. Insgesamt 139 Paar Schuhe wurden eigenhändig von den Frauenserviceclubs besprüht.

Wo: Bierbrunnnen, Schildergasse, 50667 Köln


Protestmarsch „Wir nehmen uns die Nacht!“

Das Bündnis LILA IN KÖLN organisiert auch dieses Jahr wieder einen Protestmarsch zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen.
„Wir nehmen uns die Nacht“ – mit dieser Parole ziehen Frauen* und Mädchen* laut und bunt durch die Straßen und fordern das Recht auf ein gewaltfreies, gleichberechtigtes, freies und selbstbestimmtes Leben.

Sammlung ist um 17.30 Uhr am Hans-Böckler-Platz. Der Marsch startet um 18.00 Uhr. Breite Straße/Ecke Richmodstraße findet eine Zwischenkundgebung statt, die Abschlusskundgebung wird gegen 19.30 Uhr am Breslauer Platz sein.

„Reclaim the night“ – Wir nehmen uns die Nacht zurück! So heißt die Parole – in Anlehnung an die Protestmärsche, die seit 1976 weltweit von Frauen durchgeführt werden. Der erste Marsch in Deutschland fand 1977 statt. Frauen und Mädchen ziehen zur Abend- oder Nachtzeit laut und bunt durch die Straßen und fordern das Recht, sich in ihrer Stadt am Tag und in der Nacht frei bewegen zu können, ohne Angst haben zu müssen, sexuell belästigt oder vergewaltigt zu werden.

Wo: Hans-Böcker-Platz (Bahnhof Köln-West), 50672 Köln

 

SOROPTIMIST INTERNATIONAL KÖLN-RÖMERTURM

Über uns: Soroptimist International wurde 1921 gegründet und ist eine globale Freiwilligenbewegung mit einem Netzwerk von Mitgliedern in 121 Ländern. Im Mittelpunkt der Interessenvertretung von Soroptimist International steht die Arbeit in sieben UN-Zentren, in denen unsere UN-Vertreter dafür sorgen, dass die Stimmen von Frauen und Mädchen gehört werden.
Unsere Mitglieder arbeiten an Basisprojekten, die Frauen und Mädchen dabei helfen, ihr individuelles und kollektives Potenzial auszuschöpfen, Ziele zu verwirklichen und in Gemeinschaften weltweit eine gleichberechtigte Stimme zu haben.



About us: founded in 1921, Soroptimist International is a global volunteer movement with a network of members in 121 countries.
At the heart of Soroptimist International’s advocacy is its work across seven UN Centres, where our UN representatives ensure that the voices of women and girls are heard.
Our membership work on grassroots projects that help women and girls achieve their individual and collective potential, realise aspirations and have an equal voice in communities worldwide.

Internationales „Sisterhood“ für Geflüchtete aus der Ukraine. International "Sisterhood" for refugees from Ukraine.

Unsere schnelle Aktion: Wir helfen, wir spenden. / We help. We donate. als Projekt des Monats Juli 2022 von SI Deutschland.


Our quick action: We help. We donate. as SI Germany's Project of the Month July 2022.

∨ mehr Text anzeigen

Unser Ziel war und ist es, die vertriebenen Ukrainerinnen und deren Kinder mit Ersthilfeleistungen zu unterstützen und zu schützen. Wir erfüllen hiermit eines unserer obersten SIE-Ziele: „Elimination of Violence against Women“.  

Denn mit Beginn des Krieges am 24. Februar 2022 brachten ukrainische Männer ihre Frauen und Kinder in Sicherheit.
Da sie die Ukraine nicht verlassen durften, begleiteten sie sie u. a. an die Grenze zu Polen. Zusammen mit unserem befreundeten SI-Club Danzig schützen wir Frauen und Kinder vor Vergewaltigung, Menschenhandel und Prostitution. Mit anderen Worten: Vor jeglicher Art von Gewalt.
Wir geben ihnen zu essen, zu trinken und versorgen sie mit medizinischer Hilfe.

Um „schnelle“ Hilfe leisten zu können und auch aufgrund der einfacheren und schnelleren Logistik von Polen in die Ukraine sowie des niedrigeren Preisniveaus in Polen, vereinbarten wir mit unseren SI-Freundinnen in Danzig, dass wir ihre Aktivitäten vor Ort finanziell unterstützen.

Zusammen mit vielen anderen SI-Clubschwestern und SI-Clubs in Deutschland konnten wir 95.000 € generieren.
Darüber hinaus schlossen sich weitere SI-Clubs aus anderen EU-Ländern an.

Eine überwältigende Solidarität unter allen SI-Clubschwestern entstand – ein wahres „Sisterhood“.


 

Our goal was and is to support and protect the displaced Ukrainian women and their children with first aid. We hereby fulfill one of our top SIE goals: "Elimination of Violence against Women".  

Because with the beginning of the war on February 24, 2022, Ukrainian men brought their wives and children to safety.
Since they were not allowed to leave Ukraine, they accompanied them to the border with Poland, among other places. Together with our friendly SI Club Gdansk we protect women and children from rape, human trafficking and prostitution. In other words: from any kind of violence.
We give them food, drink and medical care.

In order to be able to provide "fast" help and also because of the easier and faster logistics from Poland to Ukraine and the lower price level in Poland, we agreed with our SI friends in Gdansk that we would financially support their activities on the ground.

Together with many other SI club sisters and SI clubs in Germany, we were able to generate €95,000.
In addition, other SI clubs from other EU countries joined in.

An overwhelming solidarity among all SI Club Sisters emerged - a true sisterhood!

∧ weniger Text anzeigen

CLUB KÖLN-RÖMERTURM

Soroptimist International ist die weltweit größte Service-Organisation berufstätiger Frauen und versteht sich als Netzwerk mit gesellschaftspolitischem Engagement. SI leistet ideelle, finanzielle und persönliche Hilfe - bei Projekten auf internationaler, nationaler und lokaler Ebene. 

Soroptimist International Club Köln-Römerturm - Herzlich willkommen!

Unser Club Köln-Römerturm wurde als 46. Club innerhalb SI Deutschland am 28. April 1984 gegründet.

Der Club hat derzeit 46 Mitglieder (Stand Januar 2019)

Wir pflegen Friendship-Links mit

SI/ E                      Danzig (Polen)

                              Val Brabant-Waterloo (Belgien)

SI/ GBI                  Great Yarmouth (England)

SI/ A                      Kanazawa (Japan)

                              Kakamino (Japan)

Nach oben

Neuigkeiten

SI Forum Speyer

gestalten verändern gleichstellen

weiterlesen

Weitere Neuigkeiten

Veranstaltungen

25. Nov
2022

Orange the World 2022

STOPP Gewalt gegen Frauen am25. November bis zum 10. Dezember

25.11.2022 bis 10.12.2022
Ort: Köln, Weltweit


Weitere Veranstaltungen

Top